Rund um die Pfarrei  

   

Statistiken  

Anzahl Beitragshäufigkeit
121693
   

Wer ist online?  

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besuch in Rom bei Walter Kardinal Brandmüller

Details

Mit 30 Teilnehmern aus der Pfarrgemeinde Walleshausen haben wir an der Kardinals­erhebung von Walter Kardinal Brandmüller, der 26 Jahre Pfarrer in Walleshausen war, teilgenommen.

Am Freitag, 19.11.2010, 6:00 starteten wir mit dem Bus Richtung Rom. Die Reise dauerte ca. 12 Stunden und verlief dank der sehr kompetenten Busfahrer, die viele Informationen und auch lustige Begebenheiten über die durchfahrenen Städte, Land und Leute gaben, sehr kurzweilig. In Rom empfing uns unser Pfarrer, Prof. Dr. Vrankic, der bereits vorausgereist war, um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen.

 

 

Obwohl wir am Samstagvormittag zwei Stunden vor Beginn der Kardinalserhebung auf dem Petersplatz ankamen, hatten wir Probleme, als ganze Gruppe noch in den Petersdom zu kommen. Es gab einen immensen Andrang von Besuchern aus der ganzen Welt und entsprechend lange Schlangen. Der Andrang war so groß, dass vielen Besuchern trotz vorher erteilter Einlasskarten der Zutritt verwehrt werden musste und sie die Kardinalserhebung auf dem Petersplatz nur über Großbildschirme verfolgen konnten. Wir Walleshauser hatten viel Glück und fanden im Petersdom sehr gute Sitzplätze gegenüber dem Hauptaltar mit guter Sicht auf das Geschehen.

Die Wartezeit auf den Beginn der Kardinalserhebung war sehr kurzweilig, da Menschen, Trachten und Sprachen aus der ganzen Welt um uns herum waren und ein vielfältiges Bild boten. Viel hohe Geistliche, die man bisher nur aus dem Fernsehen kannte, liefen auf dem Weg von der Sakristei zu Ihren Plätzen direkt vor uns vorbei.

Mit dem Einzug des Papstes und der Kardinalskandidaten begann die Zeremonie der Kardinalserhebung. Alle 24 Kardinalskandidaten wurden vom Papst namentlich vorgestellt und von Ihren zugehörigen Gruppen bejubelt. Lautstärkemäßig war hier der Kongo führend.

Nach Lesungen, Evangelium und einer Ansprache des Papstes gelobten die 24 Kardinalskandidaten dem Papst einen Treueschwur. Sie traten danach einzeln vor ihn hin, er setzte Ihnen den Kardinalshut auf und wies Ihnen Ihre Titularkirche zu.

Von unserem ausgezeichneten Platz konnten wir beobachten, wie unser ehemaliger Pfarrer, der inzwischen schon 82 Lenze zählt, immer noch schwungvoll die Treppe zum Hauptaltar bestieg.

Insgesamt dauerte die feierliche Erhebung der 24 neuen Kardinäle etwa 2 Stunden.

Große Freude herrschte auf beiden Seiten, als wir beim Verlassen des Petersdomes unerwartet dem neuen Kardinal auf seinem Weg zur Sakristei begegneten und gleich spontan gratulieren konnten.

Am Samstagnachmittag hatten wir die Möglichkeit, an einem Empfang von Walter Kardinal Brandmüller im Vatikan teilzunehmen, noch einmal zu gratulieren, Geschenke und Grüße aus der alten Heimat zu übermitteln.

Am Abend führte uns Prof. Vrankic in ein typisch römisches Lokal mit sehr guter Küche, in dem wir diesen außergewöhnlichen Tag feierten. Alle Teilnehmer waren sich bewusst, dass man so etwas wahrscheinlich nur einmal in seinem Leben erfährt.

Am Sonntagvormittag besuchten wir die Papstmesse mit den neuen Kardinälen im Petersdom, die jetzt vom Papst Ihren Kardinalsring erhielten. Auch zu dieser Messe war der Andrang sehr groß.

Nach Beendigung dieser feierlichen Messe traten wir glücklich, zufrieden und dankbar für das Erlebte die Rückreise nach Walleshausen an.

 

Karl-Heinz Künneke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Suchen  

   

Nächste Termine  

Sonntag, 17.12.2017,
19.00-20.00 Uhr
Adventliche Besinnung mit Jugendlichen in neuer Form
Samstag, 23.12.2017,
19.00-20.00 Uhr
Jugendgottesdienst im Advent
Sonntag, 24.12.2017,
09.30-10.30 Uhr
Pfarrgottesdienst zum 4. Adventssonntag
Sonntag, 24.12.2017,
16.00-17.00 Uhr
Kindermette (Kinderkrippenopfer)
Sonntag, 24.12.2017,
22.30-00.00 Uhr
Christmette (Musik: Kirchenchor Walleshausen), anschl. Blasmusik vom Kirchturm
   

Interner Bereich  

   
© ALLROUNDER